Einzelansicht

Neue Sonderausstellung „Glanzlichter 2020“ im Nationalparkzentrum Thiemsburg

Pressemitteilungen vom

Siegerbild der Glanzlichter 2020 Foto: Michael Zilling

22 Jahre preisgekrönte Naturfotografien aus aller Welt

Wie schon seit mehreren Jahren präsentieren sich im Nationalparkzentrum an der Thiemsburg die Siegerfotos des Fotowettbewerbs "Glanzlichter". Für 2020 sind fast 17.000 Bildeinsendungen von Fotografen aus 39 Ländern eingereicht worden. Das Ergebnis ist ein eindrucksvoller Beweis für das hohe Renommee der "Glanzlichter" und zeigt, welche Wertschätzung der Naturfoto-Wettbewerb seit vielen Jahren national und international genießt. Vier Tage nahmen sich die Juroren die Zeit, um alle Bilder zu beurteilen. Erst dann standen die diesjährigen Gewinner der "Glanzlichter" in insgesamt 8 Kategorien fest.

"Großartige Wildnis", Schönheit der Pflanzen" oder "Natur als Kunst" - so drei dieser Kategorien, allesamt passend für die Natur in einem Nationalpark wie dem Hainich. Als neue Kategorie wurden Luftaufnahmen mit Multicoptern aufgenommen. Das diesjährige Siegerfoto ist in Norwegen entstanden und zeigt einen Seeadler beim Beutefang. Das Foto ist der Traum eines jeden Tierfotografen, zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort zu sein und in einem Sekundenbruchteil mit dem Fotoapparat ein Motiv in beeindruckender Atmosphäre einzufangen.

Die Glanzlichter 2020 wandern zwei Jahre durch Deutschland und Italien und werden dort in Museen, Naturparks und Nationalparks sowie in Galerien gezeigt. Im Hainich wird die Sonderausstellung bis Ende September 2021 im Nationalparkzentrum an der Thiemsburg zu sehen sein (täglich von 10.00 - 19.00 Uhr geöffnet); sie ist im Rahmen des Besuchs des Baumkronenpfades bzw. der Dauerausstellung kostenlos.

Manfred Großmann
Nationalparkleiter

Kontakt

Ansprechpartner_in

Cornelia Otto-Albers

0361/57 3914 008